Weingut Hey

Weinbau jenseits des 51. Breitengrades ist eine besondere Herausforderung. Für Matthias Hey jedoch ist es eine, der er sich immer wieder gerne stellt, zumal seine Eltern vor Jahren Top-Steillagen erworben haben. Matthias hat in Geisenheim studiert und sich auf Lehr- und Wanderjahre durch Italien begeben, bevor er dann zu Hause eingestiegen ist.

Die Veränderungen sind spürbar: In Italien hat er Erfahrung mit Spontanvergärung gesammelt. Er gewährt den weißen Weinen eine längere Maischestandzeit, während er bei den roten einen eleganten Holzeinsatz beherrscht.

weingut-hey