Bad Dürkheim – Michelsberg

Der Michelsberg in Bad Dürkheim liegt auf einer Höhe von ca. 150 m über NN und ist lediglich 4,8 Hektar groß. Die ehemalige Gletscherinsel östlich von Bad Dürkheim ist nach Süden geneigt. Die Weinberge sind in Terrassen angelegt, die nie flurbereinigt wurden. So ist dieser frostgeschützte, luftige Südhang von Sandsteinmauern umgeben, die zusätzlich zur optimalen Sonneneinstrahlung nochmals Wärme speichern und in der Nacht abgeben. Den Namen erhielt die Lage von der Wallfahrtskapelle St. Michael, die bis zum Jahre 1601 dort stand. Der Boden ist geprägt von kräftigem Kalk-Mergel.

Weingüter in der Lage Bad Dürkheimer Michelsberg:

  • Fitz-Ritter – Riesling
  • Karl Schaefer – Riesling

Quelle: VDP