Chasselas – die Rebsorte frischer Weissweine

In der Schweiz nimmt die weiße Rebsorte Chasselas 40% der Rebfläche ein. Die Weine werden in der Romandie Fendant oder Perlan und im deutschsprachigen Teil Gutedel genannt. Chasselas Weine sind frisch, nicht allzu markant, leicht fruchtig und reintönig. Die Weine sind sowohl als Begleiter zum Beispiel zu Raclette und Süßwasserfisch als auch nach Tisch geeignet. Einige der besten Chasselas Weine werden in der Gegend von Dézaley im Kanton Waadt gekeltert. Chasselas – die Rebsorte frischer Weissweine weiterlesen

Weingut Spiess aus Bechtheim

Beim Weingut Spiess aus Bechtheim keltert man Weine nach der Devise „Es wird nur das auf die Flasche gebracht, was auch unseren Ansprüchen genügt“. Dass man auch den hohen Ansprüchen der Weinkritiker genügen kann, das war in den vergangenen Jahren in allen relevanten Veröffentlichungen über die Weine der Gebrüder Burkhard und Jürgen Spiess nachzulesen. Weingut Spiess aus Bechtheim weiterlesen

WG Heuholz Hohenlohe

Das erfahrene Team um Kellermeister Gustav Grün erzeugt Weine mit authentischem Ausdruck der dortigen Weinberge im Heuholz in Hohenlohe.

Die sonnige Südhanglage und das milde Klima des nebelfreien Ohrntals gepaart mit den tiefgründigen, schweren Keuperböden, bringen Jahrgang für Jahrgang würzige und herzhafte Weine hervor. Für mich sind die Heuholz-Weine die Lugana-Weine Baden-Württembergs.

Hier gehts zur Homepage

Weingut Friedrich Becker

6 Mal in Folge hat das Weingut Friedrich Becker den besten deutschen Rotwein hervorgebracht. Kurioserweise wachsen ein Teil seiner Rotweinreben auf der elsässischen Seite der deutsch/französischen Grenze.

Vater Friedrich und Sohn Friedrich jun. produzieren nicht nur dichte und finessenreiche Rotweine, sondern auch feinsaftige Weissweine. Weingut Friedrich Becker weiterlesen